LÖSUNGEN

Um Ihre Solaranlage optimal zu nutzen und somit auch die Attraktivität Ihres Gebäudes zu steigern,
gibt es verschiedene Organisationsmodelle. Eines davon ist der Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV), den wir Ihnen nachfolgend präsentieren.

Wir beraten Sie gerne auch zu diversen weiteren Lösungen wie z.B. Speicher- oder Ladeinfrastruktur. Immer mit dem Ziel, die Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit optimal zu vereinen.

Modell zusammen­schluss zum Eigen­bedarf (ZEV)

ZUSAMMEN­SCHLUSS
ZUM EIGEN­VERBRAUCH (ZEV)

Sie sind Eigentümer eines Mehrfamilienhauses und möchten auf
Solarenergie umsteigen und die Stromtarife für die Mieter senken? Solarkraftwerke auf Gebäuden können auch für mehrere Stromnutzer erstellt werden. Dazu muss lediglich ein Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) gegründet werden.

Der produzierte Solarstrom soll im Gebäude selbst verbraucht und nur die überschüssige Energie ins Netz abgegeben werden.

Die Vorteile einer ZEV-Lösung sind zahlreich:

  • Selbst produzierter Strom ist günstiger als Strom aus dem Netz.
  • Bei grösserem Eigenverbrauch steigt die Rendite des ZEV.
  • Der ZEV bezieht gemeinsam den Netzstrom und tritt als ein einziger Verbraucher gegenüber dem Netzbetreiber auf. Dies führt oft zu tieferen Strompreisen für alle.
  • Keine Netzgebühren und Abgaben auf selbst produziertem Strom.
  • Die Liegenschaft gewinnt an Attraktivität und Wert.
  • Die Abrechnungen für die Endverbraucher sind transparenter.

Ein Zusammenschluss ist auch bei völlig unterschiedlichen Verbrauchsverhalten möglich.